Norddeutsche Meisterschaft Neustadt-Dosse 2017

Drama-Baby-Drama!!! Was für ein Wochenende, was für eine Woche liegt da hinter uns! Gleich am Montag gab es die Hiobsbotschaft von Antonias Mama, das Antonia sich die Hand gebrochen hat! Es wurde hin und her überlegt, ob wir dann noch starten sollen oder nicht! Aufgeben???...Die Nerven lagen blank, aber wir beschlossen trotzdem zu fahren! Femke half uns für Daria aus und Lotte musste nun Antonias Part übernehmen! Was sich als nicht so leicht herausstellte!!! Mutig aber mit großen Bedenken und einer Kür im Rucksack, die hinten und vorne nicht klappte, machten wir uns auf den Weg!!! Angekommen waren wir von der schönen Anlage in Neustadt-Dosse und den Ferienwohnungen vor Ort sehr begeistert! Mit dem gesamten Bremer Team hatten wir auch viel Spaß! Danke für‘s anfeuern ihr Lieben💕! Unsere Küken machten wieder ordentlich Stimmung, so sprang Antonia mit Gipsarm ein freies Rad auf der Wiese und beim rumtoben durch alle Betten, holte sich Lotte eine blutige Nase🙈! Am nächsten Morgen ging es früh los, frühstücken und gleichzeitig die Frisuren machen! Kurz warm turnen und Zack ging es ab in den Wettkampfzirkel! Die Pflicht war bis auf ein paar unnötigen Patzern ganz ok und Deichgraf war irgendwie flotter als sonst, bzw. ganz schön flotti unterwegs und machte es den Voltis nicht so leicht! Nach der Pflicht guckten wir den anderen Teams zu und feuerten  alle anderen aus dem Bremer Team an, aßen was und lümmelten auf der Wiese rum! Am Nachmittag wollten wir noch einmal Kür auf Deichi durchmachen, um sicherer zu werden und damit Lotte die Kür von Antonia überhaupt nochmal vor Sonntag turnen konnte! Leider ist sie mit Jelena in ihrer eigenen Kür von Deichgraf gestürzt, so das Jelena starke Prellungen im Gesicht und an dem Bein hatte, so dass sie kaum laufen konnte! Sehr blöd gelaufen! Total geknickt fuhren wir zur Ferienwohnung und überlegten, was wir nun machen sollen! Erst einmal wurden alle Verletzen versorgt und Mut zugesprochen! Wir haben nicht mehr geglaubt, dass wir noch die Kür starten würden, doch Jelena und Lotte wollten trotz Schmerzen starten! Sehr tapfer!!! Die Meinung hatten sie auch noch morgens und darum wurde sich gleich fertig gemacht! Aufgeregter als sonst, fuhren wir rüber zu den Stallzelten, wo wir dann Deichgraf startklar machten! Nach der Kür können wir sagen, das Deichi wieder ganz schön flott unterwegs gewesen ist, da er die Anspannung von allen stark gespürt hat! Man hat einfach allen die Anspannung der letzten Tage angesehen und das hat sich auch auf die Kür und auf Deichle ausgewirkt!!! Es war nicht die schönste Kür, die wir diese Saison geturnt haben, aber wir haben‘s durchgezogen 💪🏻 und waren mit dem 4. Platz ganz zufrieden! Vorallem, wenn man bedenkt, dass wir eigentlich nicht mehr starten wollten! Herzlichen Glückwunsch an alle anderen Teams👏🏻! Danke nochmal an alle die an uns geglaubt und uns mental aufgebaut haben und Vorallem tausend Küsschen und ein Riesen Dankeschön an unsere Ricky❤️💋und ihre Tochter Laura💕! Toll dass ihr mitgekommen seid und uns so sehr geholfen und unterstützt habt! Ihr seid die Besten und Danke an das gesamte Bremer Team, ihr seid toll💕!!! Nicht zu vergessen unsere liebe Femke, die uns so toll unterstützt 💕 ❤️#dreamteamsschlafennicht #wirsindkämpfer #nichtohnemeinteam #zauberteam


Fotos Pflicht


Fotos Kür


Fotos Drumherum


Fotos Siegerehrung